Shinrin Yoku - Waldbaden in Zeiten von Corona
Achtsamkeit im Wald


Kommen Sie mit in den Wald! Entdecken Sie ihn mit all Ihren Sinnen. Durch verschiedene Übungen mobilisieren wir unsere Sinne und üben uns in Achtsamkeit. Wir entdecken Dinge, die wir vorher nicht oder nicht in ihrer Einzigartigkeit wahrgenommen haben.

Waldbaden ist auch in Zeiten von Corona durchführbar und vielleicht gerade jetzt eine große Chance, sich zu besinnen und ein Stück besser kennenzulernen.

Wir verzichten auf Partnerübungen, sofern Sie nicht im gleichen Haushalt leben. Abstandsregeln lassen sich beim Waldbaden ohne Probleme einhalten, zudem achten wir auf die Hygieneregeln und die aktuellen Corona-Bestimmungen.


Hinweis: Bitte denken Sie an der Witterung entsprechende Bekleidung und eine kleine Sitzunterlage.


1 Vormittag, 18.07.2020
Samstag, 09:00 - 11:00 Uhr,
1 Termin(e)
Manuela Felbermayer de Garzon
01372C
Bushaltestelle vor dem Haupteingang der Heggbacher Einrichtungen
Kursgebühr: 15,00 € Gebühr für die Nutzung des Staatswaldes im Preis enthalten.

Was tun, wenn der Kurs schon ausgebucht ist?
Einfach in die Warteliste eintragen. Wir informieren Sie, wenn ein Platz frei wird oder ein vergleichbarer Kurs angeboten wird.
Gerne können Sie auch bei uns anrufen oder online weiter suchen.



Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Manuela Felbermayer de Garzon

Achtsam miteinander und achtsam mit dem Wald.
01372CC
Sa 08.08.20
15:00 –17:30 Uhr
Heggbacher Wald (genauer Treffpunkt wird noch bekannt gegeben)
 

Bürozeiten:
Montag - Donnerstag von 09.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr
Während der Ferien eingeschränkte Öffnungzeiten.